Skip to main content

Lagerungsschwindel mit Übungen lindern

Bei Lagerungsschwindel Übungen machen

Der „benigne paroxysmale Lagerungsschwindel oder Drehschwindel“ kommt meist bei älteren Menschen vor. Hierbei lösen sich in der Regel Ohrensteine und gelangen in das Gleichgewichtsorgan, das im Innenohr sitzt. Dieses kann dann seine Aufgabe, die Balance des Körpers aufrecht zu erhalten, nicht mehr erfüllen und dem Patienten wird es schwindelig.

Diese Ohrensteine können sich z. B. lösen, wenn Kopfverletzungen oder Verletzungen des Innenohrs vorliegen, ebenso bei Schädel-Hirn-Trauma, wenn jemand krankheitsbedingt längere Zeit bettlägerig ist oder bei älteren Menschen. Kommt dieser Lagerschwindel nur vor, wenn eine dieser Voraussetzungen erfüllt ist, ist er zunächst einmal nicht gefährlich und kann durch spezielle Lagerungsschwindel Übungen wieder verschwinden.

Der Kopf wird durch diese sozusagen „wieder zurecht gerückt“ und das Gleichgewichtsorgan kommt wieder in Balance, so dass das Schwindelgefühl wieder weggeht. Es gibt verschiedene Arten von Lagerungsschwindel Übungen:

Lagerungsschwindel Übungen Epley Manöver.

Bei diesen Lagerungsschwindel Übungen sitzt der Patient aufrecht auf einer Liege oder einem Bett, wobei die Beine gestreckt auf der Liege sind und die Arme diese Position stürzen. Dieses Manöver besteht aus fünf Bewegungen, die nacheinander ausgeführt werden müssen.

LagerungsschwindelZunächst wird der Kopf nach rechts gedreht und zwar so weit, dass er etwas überstreckt ist. Man schaut dabei also leicht hinter sich und hält diese Position ca. eine halbe Minute. Anschließend legt man sich bei dieser Lagerungsschwindel Übung auf den Rücken, wobei die Kopfhaltung nicht verändert werden darf. Man schaut also im Liegen dann noch genauso nach rechts. Auch diese Position wird mehrere Sekunden gehalten. Dann dreht man den Kopf nach links. Auch dabei soll er leicht überstreckt werden. Anschließend dreht man den ganzen Körper nach links und das Gesicht zeigt auf die Liege. Auch diese Position wird ca. eine halbe Minute gehalten. Dann richtet man sich mithilfe der Beine zum Sitzen auf, wobei die Beine nicht mehr auf Liege liegen, sondern wie beim normalen Sitzen herunterhängen. Diese Lagerungsschwindel Übungen wiederholt man dann zur anderen Seite.

Lagerungsschwindel Übungen Sémont-Manöver

Lagerungsschwindel ÜbungenDabei sitzt man auf Liege, die Beine sind jedoch nicht gestreckt, sondern hängen zum Boden. Nun dreht man den Kopf nach rechts, hält diese Position einige Zeit und kippt dann den Körper mit angezogenen Beinen und den nach rechts schauenden Kopf in eine Liegeposition. In dieser Position verbleibt man so lange, bis kein Schwindel mehr zu spüren ist. Dann „kippt“ man den gesamten Körper in genau dieser Haltung einmal um die horizontale Achse, d. h., man liegt nun in derselben Position auf der anderen Seite, wobei der Kopf jetzt da ist, wo zuvor die Beine waren und umgekehrt. Wichtig ist, dass auch bei dieser Lagerungsschwindel Übung der Kopf so gedreht ist, dass der Blick auf die Liege geht. Auch so bleibt man ca. eine halbe Minute liegen. Dann richtet man den Körper wieder zum Sitzen auf. Auch diese Lagerungsschwindel Übungen sollte man auch zur anderen Seite durchführen.

Lagerungsschwindel Übungen Barbecue Manöver

Bei diesen Lagerungsschwindel Übungen legt man sich auf den Rücken und dreht den Kopf zunächst einmal auf die linke, dann auf die rechte Seite. Dabei stellt man fest, auf welcher Seite der Schwindel schlimmer ist. Genau auf diese Seite legt man den Kopf jetzt, wobei sich das Schwindelgefühl zunächst verstärken wird. Aber nach kurzer Zeit wird es nachlassen. Dann dreht man abrupt den Kopf zur Mitte. Die Nase zeigt also nach oben. Auch in dieser Position bleibt man ca. eine halbe Minute. Danach dreht man sich bei diesen Lagerungsschwindel Übungen zuletzt, noch verbleibende Seite. Auch hier bleibt man eine Weile und legt sich dann auf den Bauch, so dass die Nase nach unten schaut. Die Arme legt man zur Unterstützung dieser Position verschränkt unter die Brust. Bei diesen Lagerungsschwindel Übungen kann man ein Kissen als Unterlage für den Kopf benutzen. Nach einer halben Minute legt man dich wieder zurück auf die Ausgangsposition und kommt zum Schluss zum Sitzen, die Beine wieder über die Liege hängend. Diese Lagerungsschwindel Übungen kann man mehrmals hintereinander durchführen. Das Barbecue Manöver kann man sich leicht merken, der Körper wird dabei auf alle Seiten gedreht wie das Fleisch beim Barbecue.

Durch diese Lagerungsschwindel Übungen werden die Ohrensteine vorsichtig aus dem Innenohr gelöst und das Gleichgewichtsorgan kann wieder ungestört arbeiten. Das Schwindelgefühl geht wieder weg.

Wichtig: Jedes dieser Manöver sollte nur ein Arzt mit dem Patienten durchführen.


Ähnliche Beiträge